Nutzungsordnung

 

für die Jugendbegegnungsstätte Lensterstrand/Grömitz

 

1.     Rauchen ist auf dem gesamten Gelände einschließlich Vorplatz (Parkplatz)
        und in den Gebäuden verboten.

2.     Sämtliche Ballspiele zwischen den Zelten und Häusern sind untersagt. Es
        stehen dafür die Spielfelder und Sportplätze zur Verfügung.

3.     Die Betreuer müssen Kontrollen in den Toiletten und Duschräumen
        durchführen. Die Grundreinigung erfolgt morgens zwischen 9.00 und 13.00
        Uhr. Bei mutwilliger Beschädigung der sanitären Einrichtungen, wie Toiletten
        und Duschräume, müssen die Betroffenen damit rechnen, dass sie aus dem 
        Feriencamp Lensterstrand verwiesen werden. Kinder und
        Jugendliche dürfen die Betreuertoiletten nicht benutzen.

4.     Sämtliche genutzten Anlagen müssen in ordnungsgemäßem Zustand
        hinterlassen werden. Bei allen Veranstaltungen muss mindestens ein
        Betreuer anwesend sein.

5.     Die zugewiesenen Zelte/Zelthäuser und die Umgebung müssen täglich
        gesäubert werden. Die Schaumstoffmatrazen müssen bei trockener
        Witterung ausgelüftet werden.

6.     Die Sporthalle darf grundsätzlich nur mit Turnschuhen betreten werden.

        Ausnahme: Bei Discoveranstaltungen darf die Halle auch mit Straßenschuhen
        betreten werden. Spitze Absätze sind nicht erlaubt.

7.     Die Nachtruhezeit (22.00 – 7.00 Uhr) und die Mittagsruhe (13.00 – 15.00
        Uhr) sind unbedingt einzuhalten. Während der Mittags- und Nachtruhe
        dürfen keine Aktivitäten auf dem gesamten Gelände stattfinden.
        Radios sind abzuschalten.

        Die Halle darf nur nach Absprache mit der Leitung des Feriencamps
        
Lensterstrand unter Aufsicht eines Betreuers auch in der Zeit von
        13.00 – 15.00 Uhr für sportliche Veranstaltungen (z. B. Tischtennisturniere)
        genutzt werden.

8.     Nachtwanderungen müssen bei der Leitung des Feriencamps
        Lensterstrand mit Abmarsch- und Ankunftszeit angemeldet werden.

9.     Jeden Dienstag und Freitag finden in der Hauptsaison von 19.30 – 21.30 Uhr
        Discoveranstaltungen in der Mehrzweckhalle statt.
        Als Veranstalter können sich die jeweils im Lager befindlichen Gruppen bei der
        Leitung des Feriencamps Lensterstrand eintragen lassen.
        Die Veranstalter-Gruppe ist für die Halle verantwortlich.

10.   Den Gruppen steht auf dem Vorplatz ein Parkplatz zur Verfügung. Eine
        entsprechende Genehmigung stellt die Leitung des Feriencamps
        Lensterstrand aus. Diese Genehmigung ist dann sichtbar am Kfz. auszulegen.
        Alle anderen Fahrzeuge dürfen auf dem Vorplatz nicht parken. Weitere
        Parkmöglichkeiten stehen auf dem Gelände am Sportplatz zur Verfügung.

11.   Auf dem Grillplatz darf nur Grillkohle verwendet werden.
        Zubehör kann vom Leiter des Feriencamps Lensterstrand gegen
        Bezahlung gestellt werden.

12.   Kleiderständer, Tische und Bänke bitte nicht als Fußballtore verwenden.

13.   Schont die Anlagen! Bitte die Wege benutzen.

14.   Es dürfen keinerlei Kabel vergraben werden.

15.   Während der Ferienmaßnahme zerbrochenes Geschirr und sonstige Schäden
        werden den Gruppen in Rechnung gestellt.

16.   Kantinenartige Einrichtungen der Gruppen auf dem Gelände des
        Feriencamps Lensterstrand sind nicht gestattet.
        Sollten Getränke o. ä. mitgebracht werden, so muss das Leergut ordnungs-
        gemäß in den dafür vorgesehenen aufgestellten Containern entsorgt werden.

17.   Auf dem gesamten Gelände des Feriencamps Lensterstrand
        besteht grundsätzlich absolutes Alkoholverbot.

18.   Von 22.30 – 6.30 Uhr ist das Haupttor am Blankwasserweg verschlossen.
        Schlüssel erhalten die Gruppenleiter vom Leiter des Feriencamps
        Lensterstrand.

 

Torsten Höppner

Leiter des Feriencamps Lensterstrand

 

Neumünster, den 30.01.2012